Atlas Heilsitzung mit K*A*R, Repositionierung von Atlas, Kiefergelenk, Keilbein und Schädelknochen:

Der Volksmund bringt es auf den Punkt, dass der Hals als "Nadelöhr" eine ganz besondere Stelle am Körper ist. Die meisten Blutbahnen und Nerven müssen an dieser engen Stelle durch. Der wenige Platz der ihnen zur Verfügung steht wird vollkommen ausgefüllt, aus diesem Grund ist der Hals die sensibelste Stelle am Körper. Im Prinzip kann jeder noch so kleine Unfall auf das Genick auswirken. Der Nacken muss dabei gar nicht direkt betroffen sein. Es reicht ein Ausrutscher, ein Ball an den Kopf beim Fussball spielen, ein Sturz mit dem Velo, Überbelastungen und unnatürliche Fehlhaltungen um eine zukünftige Dislokation des Atlas herbei zu führen. Ganz banal und stetig kommen so im Verlauf des Lebens viele einzelne Situationen, die mit Wucht aufgefangen werden und somit aber jedes Mal in den beiden Genickgelenken ( Atlas und dem Axis (Dens)) nach dem Aufprall enden. Aus diesem Grund ist das Augenmerk auf diese zwei Wirbel zu legen. Wenn diese Halswirbel nur ein leichteres verschoben sind, hat dies auf den gesamten Körper, die Nerven, die Durchblutung, die Muskeln, die Zufuhr der Mineralien/Vitamine und auf die Knochen Einfluss. Das ganze Immunsystem ist abhängig von einer staufreien Zufuhr aller lebenswichtigen Bausteine.

Genau hier liegt die Ursache vielen Übels.

 

Hier eine Auflistung möglicher Beschwerden bei einer Dislokation des Atlas, Axis (Dens):

Migräne/ Kopfschmerzen

Chronische Beschwerden nach Schleudertrauma

Schwindel/ Gleichgewichtsstörungen

Morbus Menière (Innenohrerkrankungen mit Drehschwindel)

Trigeminus-Neuralgie (Schmerzen in Gesicht, Lippen und Zunge)

Kiefergelenksyndrom

Sinusitis (Stirnhöhlenentzündung)

Asthma

Eingeschränkte, schmerzhafte Kopfrotation oder -flektion

Nackenschmerzen/ steifer Nacken/ Nackenstarre

Schulterschmerzen/ Schulterschiefstand

Ameisenlaufen/ Taubheitsgefühl/ ständige kalte Hände und Füsse

Sehnenentzündung/ Tennisellenbogen/ Karpaltunnelsyndrom

Permanente Muskelverspannung/ chronische Muskelschmerzen

Rückenschmerzen/ Funktionelle Skoliose/ Lumbago/ Hexenschuss

Bandscheibenvorfall/ Diskushernie/ eingeklemmte Spinalnerven

Beckenschiefstand/ Beckenrotation

Arthritis/ Arthrose

Entzündung des Ischias-Nervs/ Ischialgie

Schmerzen in den Hüftgelenken/ Beinschmerzen/ Knieschmerzen

Unterschiedliche Beinlängen (funktionelle Beinlängendifferenz)

Sehstörungen/ wiederkehrende Augenentzündungen

Hörstörung/ Tinnitus/ Ohrgeräusche

Wiederkehrende Mittelohrentzündungen

Herzrhythmusstörungen/ niedriger und hoher Blutdruck

Magen-Darm-Probleme/ Magenübersäuerung/ Reflux

Chronischer Durchfall bez. Verstopfung/ Reiz-Darm

Depressionen (wenn durch chronische Schmerzen ausgelöst)

Schlaflosigkeit/ Einschlafstörungen/ chronische Müdigkeit

Erschöpfungssyndrom CFS (also auch durch Übersäuerung)

Allergien/ Heuschnupfen

Lernbehinderung/ Dyslexie/ Dyskalkulie/ ADHS/ ADS

Epilepsie

(...und auch diverse andere Ursachen sind möglich.)

 

Die Behandlung:

In voran gegangenen 3 Heil- und SKY- Sitzungen werden der Körper und die Seele auf die komplexe Atlasreposition vorbereitet. Bereits nach der ersten Heilsitzung stellt sich ein ganzheitlich spürbares Wohlbefinden ein. Diese 3 Heilsitzungen sind die Vorbereitung für die abschliessende Behandlung mit K*A*R  Karmic Atlas Release (Karmische - Atlas- Befreiung), diese sich über die Wirbelsäule somit ganzheitlich auf den Körper auswirkt.

Für weitere Fragen, können sie mich unter 0041/ 79 464 00 28 erreichen.

 

Mit freundlichen Grüssen

Marlis Schnyder